In eigener Sache:

Wikipedia

Wie Sie sicher wissen, tauchen ganz besonders in Wikipedia, in diversen Foren und sonstigen Internet-Plattformen – gelegentlich – sachliche Fehler, halbgarer Unfug und schlichte Zeitungsenten zu Antje Vollmer auf. Informationen aus diesen Quellen sind immer Informationen aus zweiter Hand und nur mit Vorsicht und Skepsis zu genießen. Die einzig autorisierte Biographie befindet sich in Form eines tabellarischen Lebenslaufs auf dieser Homepage. Sie versucht alle notwendigen Informationen zu liefern und enthält ausschließlich gesicherte Daten aus erster Hand. Wir empfehlen Ihnen, sich für Ihre Recherchen auf dieses Material und Ihre persönlichen Beobachtungen und Eindrücke zu verlassen. Zur ständigen Widerlegung falscher Behauptungen haben wir weder Zeit noch Lust.

Die Moderation des Runden Tisches Heimerziehung der

50er und 60er Jahre in der Bundesrepublik Deutschland

ist beendet.

Die Ergebnisse sind vom Deutschen Bundestag zügig beraten und umgesetzt worden. Die Anlaufstellen in den Ländern haben ihre Arbeit aufgenommen. Frau Dr. Vollmer hat keinerlei Einflussmöglichkeiten mehr auf die Arbeit und Vergabepraxis der Anlaufstellen und wird  sich deswegen auch zum Thema nicht mehr äußern. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Anträgen, Wünschen und Beschwerden immer an u.a. Adresse. . Runder Tisch Heimerziehung Mühlendamm 3 10178 Berlin Sie erreichen die Infostelle unter folgender Telefonnummer: +49 30 27576777  oder der Emailadresse: info@rundertisch-heimerziehung.de Die Telefonnummer 030 22771 224 und die Email antje.vollmer@bundestag.de sind nicht mehr erreichbar, da das Büro schon vor längerer Zeit geschlossen wurde. Journalisten, die Antje Vollmer erreichen wollen: bitte an die Pressestelle der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen wenden. > Zurück
© 2015 Dr. Antje Vollmer
So können Sie mich erreichen: info@antje-vollmer.de
Info